Sprungziele
Inhalt
Hinweis: Es werden nur Online-Bewerbungen berücksichtigt. Bitte senden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Beauftragter für Inklusion (m/w/d)

Beim Landkreis Hameln-Pyrmont ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt Inklusion und Bildung die Stelle

Beauftragter für Inklusion (m/w/d)

(Entgeltgruppe S12 TVöD)

zu besetzen. Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung und Unterstützung des Forums Inklusion in der Steuerung von Planungsprozessen und Entwicklung konzeptioneller Grundorientierungen zum kommunalen Inklusionsprozess,
  • Koordinierung und Fortschreibung des kommunalen „Aktionsplan Inklusion“,
  • Erstellen eines Regionalkonzeptes für die gemeinsame Bildung und Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung in Kindertagesstätten,
  • Vertretung des Landkreises in Projekt- und Arbeitsgruppen,
  • Berichterstattung in politischen Gremien in Abstimmung mit der Dezernats-/ Amtsleitung,
  • Beratung anderer Organisationseinheiten in konzeptionellen und methodischen Fragen der Inklusionsplanung,
  • Betreuung des Beirates für Menschen mit Behinderung.

Ihre persönlichen Kompetenzen:

  • sozialwissenschaftliches oder vergleichbares Studium im Sinne des Aufgabenprofils,
  • fachliche Kenntnisse und Erfahrungen insbesondere in den Bereichen Inklusion, Eingliederungshilfe und Sozialraumorientierung,
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Netzwerkarbeit,
  • ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten sowie gutes Durchsetzungsvermögen,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationskompetenz mit internen und externen Partnern und die Fähigkeit divergierende Interessen auszugleichen,
  • Erfahrungen in der Akquise und Abrechnung von Drittmitteln sind wünschenswert.

Für Tätigkeiten im Außendienst ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B erforderlich. Die Bereitschaft zur Bereitstellung des privateigenen Fahrzeuges für dienstliche Zwecke wird erwartet. Entstehende Kosten werden im Rahmen des Reisekostenrechts erstattet.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen

  • ein teamorientiertes Arbeiten mit modernen Arbeitsplätzen in den Räumlichkeiten des Kreishauses in Hameln,
  • eine fortschrittliche Integration von neuen Mitarbeitenden im Rahmen unseres Onboardings,
  • eine Förderung des Dialogs über Mitarbeiterjahresgespräche,
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung,
  • Instrumente zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen.

Für weitere Informationen über den Landkreis Hameln-Pyrmont als Arbeitgeber und Ihre Vorteile bei uns schauen Sie gerne auf unsere Homepage.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die zusätzliche Altersvorsorge erfolgt über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Insgesamt steht eine volle Stelle zur Besetzung zur Verfügung. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, wenn sichergestellt werden kann, dass insgesamt eine nahezu volle Besetzung ermöglicht wird.

Bewerbungsmodalitäten:

Der Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur (INQA). Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeitenden sowie die Vielfalt der Beschäftigten. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden.

Sollten Sie an einer Mitarbeit bei uns interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 30.08.2019 mit den üblichen Unterlagen. Für Ihre Bewerbung können Sie unsere Online-Bewerbung nutzen. Sie finden die Stellenanzeige über unsere Arbeitgeberhomepage unter offene Stellen.

Um unser Recruiting zu optimieren, geben bitte am Ende des Formulars an, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Für telefonische Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Julia Sagebiel vom Amt für Personal und Organisationsentwicklung unter der Telefonnummer 05151 903-1118 zur Verfügung. Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen der Leiter/-in des Amtes Inklusion und Bildung,  Herr Michael Dittrich, unter der Telefonnummer 05151 903-3700. Die Stellenausschreibung als pdf-Datei finden Sie hier.

Randspalte

Ihr Weg zu uns

Möchten Sie Inhalte von Google Maps laden?

Ihre Nachricht

*

*

*

Datenschutzerklärung

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

Adresse

Landkreis Hameln-Pyrmont

Süntelstraße 9
31785 Hameln