Sprungziele
Inhalt
Hinweis: Es werden nur Online-Bewerbungen berücksichtigt. Bitte senden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

ex. Pflegefachkraft oder Pflegeberatung (m/w/d)

Beim Landkreis Hameln-Pyrmont ist im Senioren- und Pflegestützpunkt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

ex. Pflegefachkraft oder Pflegeberatung (m/w/d)

 (Entgeltgruppe 9a TVöD)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Das Aufgabengebiet des Senioren- und Pflegestützpunktes umfasst im Wesentlichen die Wahrnehmung der Pflegeberatung nach § 7a SGB XI. Hinzu kommt die Hilfeplanung nach § 63a SGB XII:

  • Neutrale Beratung von Pflegebedürftigen und Ratsuchenden in den Bereichen häusliche Pflege, Hilfsmittel, teilstationäre Pflege, vollstationäre Pflege,
  • Erstellung individueller Versorgungspläne mit dem Ziel einer tragfähigen pflegerischen Versorgung, insbesondere im häuslichen Bereich,
  • Koordinierung von Leistungen im Bereich der Versorgung und Betreuung,
  • Kooperation und Vernetzung mit Anbietern in der Versorgungslandschaft,
  • Ermittlung des individuellen Hilfebedarfs und Prüfung der Notwendigkeit für den Hilfebereich Hilfe zur Pflege, Erstellung von Gutachten,
  • Erhebung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur.

Der Senioren- und Pflegestützpunkt ist organisatorisch dem Team Altenhilfe zugeordnet.

Ihre persönlichen Kompetenzen:

Zugangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung als examinierte/r Gesundheits- oder Krankenpfleger/in oder examinierte/-r Altenpfleger/-in. Bewerber/-innen sollten über Berufserfahrung im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen, pflegerische Kompetenz sowie Kenntnisse des spezifischen Leistungsrechts (insbesondere SGB XII und SGB XI) verfügen. Kenntnisse in den Bereichen Hilfeplanerstellung, Case Management sowie auf dem Gebiet der Sozialarbeit und eine Zusatzqualifikation zur Pflegeberatung nach § 7a SGB XI sind wünschenswert.

Die Qualifikation zur Erstellung von Pflegegutachten für nicht pflegeversicherte Personen analog der MDK-Begutachtung wäre ebenfalls wünschenswert.

Darüber hinaus bringen Sie mit:

  • ein hohes Maß an persönlicher Flexibilität sowie einen konstruktiven Umgang mit Belastungssituationen,
  • das Interesse und Engagement, die Versorgungsstrukturen im Landkreis Hameln-Pyrmont aktiv mitzugestalten und weiterzuentwickeln,
  • gute EDV-Kenntnisse und sichere Anwendung der gängigen Office- und Bürokommunikationsprogramme.

Für Tätigkeiten im Außendienst ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B erforderlich. Die Bereitschaft zur Bereitstellung des privateigenen Fahrzeuges für dienstliche Zwecke wird erwartet. Entstehende Kosten werden im Rahmen des Reisekostenrechts erstattet.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen

  • ein teamorientiertes Arbeiten mit modernen Arbeitsplätzen in den Räumlichkeiten des Kreishauses in Hameln,
  • eine fortschrittliche Integration von neuen Mitarbeitenden im Rahmen unseres Onboardings,
  • eine Förderung des Dialogs über Mitarbeiterjahresgespräche,
  • regelmäßige Supervision,
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung,
  • Instrumente zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die zusätzliche Altersvorsorge erfolgt über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Insgesamt steht eine volle Stelle zur Besetzung zur Verfügung. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, wenn sichergestellt werden kann, dass insgesamt eine nahezu volle Besetzung ermöglicht wird.

Bewerbungsmodalitäten:

Der Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur (INQA). Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeitenden sowie die Vielfalt der Beschäftigten. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden.

Sollten Sie an einer Mitarbeit bei uns interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 20.09.2019 mit den üblichen Unterlagen. Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unsere Online-Bewerbung. Sie finden die Stellenanzeige über unsere Arbeitgeberhomepage unter offene Stellen.

Um unser Recruiting zu optimieren, geben Sie bitte am Ende des Formulars an, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Für telefonische Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Julia Sagebiel vom Amt für Personal und Organisationsentwicklung unter der Telefonnummer 05151 903-1118 zur Verfügung. Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen die Leiterin des Teams Altenhilfe, Frau Britta Linnemann, unter der Telefonnummer 05151 903-3312. Den Ausschreibungstext als pdf-Datei finden Sie hier.

Randspalte

Ihr Weg zu uns

Möchten Sie Inhalte von Google Maps laden?

Ihre Nachricht

*

*

*

Datenschutzerklärung

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

Adresse

Landkreis Hameln-Pyrmont

Süntelstraße 9
31785 Hameln