Sprungziele
Inhalt



IT-Systemintegrator (m/w/d) Digitalisierung / ECM & OZG im Amt für Informationstechnologie

Der Landkreis Hameln-Pyrmont sucht für sein Amt für Informationstechnologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Systemintegrator (m/w/d) Digitalisierung/ ECM & OZG. Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet und in Vollzeit. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Je nach persönlichen Voraussetzungen besteht die Weiterbildungsmöglichkeit zur Projektzertifizierung mit dem Ziel, selbständig IT-Projekte zu leiten. Es kann dann eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD erfolgen.

Haben Sie Spaß daran, die Digitalisierung und die Umsetzung des Online-Zugangs-Gesetzes beim Smart City-Landkreis Hameln-Pyrmont als Projektleitung und Ideengeber voranzutreiben?

Gemeinsam mit Ihnen und weiteren Teammitgliedern im Bereich Digitalisierung arbeiten wir an zukunftsfähigen Lösungen, welche für den*die Bürger*innen Online-Dienste mit einer guten Usability bieten sowie intern die Arbeitsprozesse vereinfachen und damit neue Möglichkeiten offerieren den Landkreis zu gestalten.

Sie tragen als Initiator (m/w/d) zur Erschließung neuer Innovationen wie z.B. KI oder RPA und als Projektleiter (m/w/d) in Umsetzungsprojekten z.B. in Bereichen eAkte oder der Allgemeinen Schriftgutverarbeitung (ASV) in unserem ECM enaio wesentlich zum Digitalisierungs-Erfolg bei, damit die Kreisverwaltung auch zukünftig handlungsfähig und entscheidungsfreudig ist.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Umsetzung des Online-Zugangs-Gesetzes über das moderne Serviceportal Rathausdirekt sowie den Landesdiensten in Zusammenarbeit mit der OZG-Werkstatt und den Fachämtern in organisatorischer und technischer Hinsicht.
  • Analyse des Marktes und der Landesdienste im Bereich der Digitalisierung im Kontext der beim Landkreis eingesetzten Softwareverfahren sowie die Vernetzung mit anderen Kommunen um den nächsten Innovationsimpuls zu geben
  • Projektleitung oder Mitwirkung bei Einführungsprojekten z.B. von eAkten und Digitalisierungsworkflows oder neuer Technologien
  • Administration von Rathausdirekt und der Anbindung zu den Landesdiensten z.B. NAVO
  • Weiterentwicklung und Administration des ECM-Systems enaio und Programmierung von Workflows
  • Mitwirkung an Projekten zur Optimierung der IT-Systeme und der IT-Sicherheit

Ihre Kompetenzen

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich der IT oder ein anderes technisches Studienfach mit entsprechendem gleichwertigem Kenntnis- und Bildungsstand
  • alternativ eine dreijährige IT-Ausbildung jeweils verbunden mit einer langjährigen Berufserfahrung im gesuchten Aufgabenfeld
  • Kenntnisse im Projektmanagement idealerweise mit einer Zertifizierung auf der Grundlage von IPMA
  • Erfahrungen im Bereich eines ECM-Systems idealerweise enaio von der Firma Optimal Systems
  • Programmierkenntnisse
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Englischkenntnisse

Wenn Sie Ihre Kompetenzen noch mit einer offenen kommunikativen Stärke und dem Wissen von gut strukturierten Prozessen ergänzen können, sind Sie eine starke Bereicherung unseres vorhandenen Digitalisierungs-Teams.

Für Tätigkeiten im Außendienst ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B erforderlich. Die Bereitschaft zur Bereitstellung des privateigenen Fahrzeuges für dienstliche Zwecke wird erwartet. Entstehende Kosten werden im Rahmen des Reisekostenrechts erstattet.

Wir bieten Ihnen

  • ein teamorientiertes Arbeiten mit modernen Arbeitsplätzen in den Räumlichkeiten des Kreishauses in Hameln
  • eine fortschrittliche Integration von neuen Mitarbeitenden im Rahmen unseres Onboardings - die Einarbeitung in unseren laufenden Systemen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen.
  • eine Förderung des Dialogs über Mitarbeiterjahresgespräche
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung
  • Instrumente zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • eine unbefristete Vollzeitstelle vergütet nach Entgeltgruppe 10 - 11 TVöD

Für weitere Informationen über den Landkreis Hameln-Pyrmont als Arbeitgeber und Ihre Vorteile bei uns schauen Sie gerne auf unsere Homepage.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die zusätzliche Altersvorsorge erfolgt über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Insgesamt steht eine volle Stelle zur Besetzung zur Verfügung. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, wenn sichergestellt werden kann, dass insgesamt eine nahezu volle Besetzung ermöglicht wird.

Zur Bewerbung

Der Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur (INQA). Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeitenden sowie die Vielfalt der Beschäftigten. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden.

Sollten Sie an einer Mitarbeit bei uns interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 25.09.2022 mit den üblichen Unterlagen. Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unsere Online-Bewerbung. Sie finden die Stellenanzeige über unsere Arbeitgeberhomepage unter offene Stellen.

Für telefonische Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Sagebiel vom Amt für Personalmanagement unter der Telefonnummer 05151 903 1118 zur Verfügung. Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen die Leiterin des Amtes für Informationstechnologie, Frau Özbek, unter der Telefonnummer 05151 903-1400. Den Ausschreibungstext als pdf-Datei finden Sie hier.


Randspalte

Nichts dabei? Um immer auf dem Laufenden über unsere aktuellen Stellenangebote zu sein, können Sie sich auch für unseren Newsletter anmelden.

Ihr Weg zu uns

Möchten Sie Inhalte von Google Maps laden?

Ihre Nachricht

*

*

*

Datenschutzerklärung

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

Adresse

Landkreis Hameln-Pyrmont

Süntelstraße 9
31785 Hameln